Januar 2018

Beauty, Fashion, Lifestyle 0 comments

Gefühlt war erst gestern Silvester und heute schon ist der letzte Tag des Monats Januar. Was also sollte nun wie gewohnt folgen? Genau mein Monatsrückblick.  Lasst uns also zusammen auf den Januar schauen. Leider habe ich auf Grund von einem kaputten Fuß keine Outfits machen können, das wird sich im Februar aber wieder ändern.

Beauty Highlights

Das Sport Addicted Powder von Pupa Milano (online erhältlich)habe ich vom Blogger Club bekommen, das Puder hat eine leichte Deckkraft und ist wasserfest. Ich trage das Puder ganz gerne um etwas Matter zu werden, von der wasserfesten Formel hat man aber sicher nur etwas beim Sport. Schön natürlich wenn man nicht ganz ohne Make Up ins Fitnessstudio möchte.  Den Loreal Color Rich Shine Lippenstift in #Likeaboss (in der Theke um ca 12€) habe ich dank der schönen Farbe nahezu jeden Tag getragen. Die Farbe würde ich als dunklen Lila – Pinkton bezeichnen, der sehr ins beerdige geht. Die Textur ist glänzend und leicht, perfekt also für jeden Tag. Zu letzt zur Yope Handcreme „Tea & Mint“ (online um 9€),normalerweise nutze ich ja nur die L´Occitane Creme, die hatte ich aber gerade nicht hier. Also musste diese hier herhalten. Der Duft ist angenehm, Minze rieche ich nicht raus nur Teenoten. Und auch die Creme pflegt die Hände sehr gut, gerade jetzt zur kalten Jahreszeit muss eine Handcreme gut pflegen.

 

Projekte im Januar

Mit dem heutigen Rückblick auf den Januar möchte ich auch eine neue Kategorie einführen – die Monats Projekte. Jeden Monat, so hab ich es mir vorgenommen, habe ich eine kleine Aufgabe die ich mir selbst gestellt habe, die ich bewältigen möchte.

Der Januar stand unter dem Zeichen des Aufräumenes, ich habe mir vorgenommen Newsletter die ich eben nicht brauche konsequent abzubestellen. Wer kennt das nicht? Ein Newsletter  ist schnell bestellt, aber häufig ist es am Ende eine Ansammlung von Spam den man dann bekommen. Die Häufigsten Gründe für einen Newsletter Abo sind bei mir Gutscheine und Sales zu bekommen, doch leider bin ich in dem Fall auch ein Richtges „Opfer“und lasse mich verführen. Daher einfach mal weg damit und nur noch behalten was wirklich wichtig ist – so ist das Online Postfach schon gleich viel aufgeräumter. Ihr glaubt gar nicht wie schön das ist nicht ein Postfach mit 100Mails zu öffnen und sich durch den ganzen Spam zu kämpfen. Ich denke das werde ich nun beibehalten.

Im Februar dann werde ich einfach mal versuchen kein Geld ausgegeben.Ob das funktioniert werdet Ihr dann am 28.2 erfahren, ich bin selbst gespannt.

 

Gelesen im Januar

Überraschenderweise bin ich im Januar sehr viel zum Lesen gekommen, „Literatur zum Mitnehmen!“, „Die Liebe trägt Weiß“,“Bin nur schnell Schuhe kaufen …“ und „Who is who im Kleiderschrank“ waren meine Bücher diesen Monat und wie immer möchte ich sie euch kurz vorstellen.

Literatur zum Mitnehmen! Neulich bei Starbucks… ist ein kleines aber feines Buch mit kleinen Anekdoten zu verschiedenen Figuren und bekannten Persönlichkeiten. Wir erfahren zB. wie James Bond seinen Kaffee trinkt bzw. bestellen würde und auch andere Figuren treffen sich hier und bestellen Ihren Lieblingskaffee mit vielen  Extrawürsten. Dazu gibt es hübsche  Illustrationen in schwarz/weiß. Ein Muss für Starbucks Fans, ein schönes Geschenk für alle die schon alles haben. Es ist sicher kein Buch das man immer und immer wieder liest, man schaut aber gerne mal rein und schmunzelt drüber.

Die Liebe trägt Weiß ist ein klassischer Roman von der Autorin des Buches „Der Teufel trägt Prada“. Ein Buch das ich richtig gerne mochte und noch immer mag. Wieder geht es um eine junge Frau die Karriere machen möchte und wieder muss sich diese junge Dame entscheiden ob sie  sich für den Job entscheidet und gegen Ihre Familie, Freunde und große Liebe. Dieses mal ist es eben nicht die Vogue sondern die Spitze des Tennis Zirkus, dennoch bleibt die Grund Idee bestehen, Eine bekannte Geschichte, die dennoch fesselnd ist.

Bin nur schnell Schuhe kaufen … komme wieder, wenn das Wichtige vorbei ist! ist kein typischer Roman, es handelt sich um eine Ansammlung von Kolumnen der Autorin Marian Keyes.  Kleine Alltagsgeschichten die mit viel Humor behandelt werden aber doch meist der Wahrheit entsprechen, bringen einen zum schmunzeln.

Who is who  im Kleiderschrank -Das kleine Fashion-Wörterbuch, ist wieder kein Roman, viel mehr ist dies eine kleine Sammlung von Fashion Begriffen. Mit viel Witz werden hier wichtige  Begriffe umschrieben, auch die berühmte Birkin Bag hat es erwischt. Hier wird einem Modegesichte mit etwas Witz näher gebracht und das in Wort und Schrift.

 

Wünsche 2018

Wunschlisten Update

Wie ich euch am ersten Tag des Jahres versprochen habe, werd ich monatlich auch mal zurück blicken was nun aus meiner Wunschliste geworden ist. Ob es neue Dinge auf der Liste gibt oder ob ich einiges gekauft habe.

Von meiner Wunschliste sind im Dezember ja bereits die Louis Vuitton Noe BB und ein neues Macbook gestrichen worden. Auch Neuzugänge habe keine sonst auf der Liste. Sonst habe ich nichts neues gekauft.

Spread the love

Author Me7a

Ich bin Melanie, 28. Ich lebe zwischen Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet - kurz gesagt im schönen NRW. Ich liebe Designer Taschen. Gehe für mein Leben gern Shoppen und komme an keinem Starbucks vorbei ohne einen Kaffee zu trinken.

View Posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.