(Outfit) Von Trends und Klassikern

(Outfit) Von Trends und KlassikernJede Saison aufs neue kommen neue Trends, seien es die 80s, Fell, Samt oder Neon Pink irgendwas neues gibt es immer. Aber muss man sich immer gleich den ganzen Kleiderschrank mit diesen Trends die ja nur eine gewisse Haltbarkeit haben voll machen oder sollte man eher seinem Stil treu bleiben und den Schrank mit Diesem füllen?

Braucht man Trends

Es gibt viele Trends und somit Teile die man so vielleicht nie so gekauft hätte aber einem gefallen. Bei anderen Teilen fragt man sich wiederum wer das wirklich tragen will und soll. Die Sache mit den Trends ist immer eine schmale Gratwanderung, was für den einen der Hammer ist, findet der andere äußerst lächerlich. Auch als Blogger muss man nicht jeden Trend mitgehen. Nicht jedem steht alles und nur um Leser zu bekommen muss man nicht eine Trend mitgehen den man selbst abscheulich findet.

Ich finde man sollte sich immer selbst treu bleiben, sein Schrank sollte hauptsächlich aus Dingen bestehen die man länger als eine Saison tragen kann und die einem zu 100% entsprechen.

Ein kleinen Teil des Schrankes dürfen Trends sicher ausmachen aber das sollte wirklich nur ein Mini Teil sein. Man sollte diese Trendteile zum einen gut zu seinen Klassikern kombinieren können und zum anderen sollte man sich auch hier treu bleiben. Nichts sollte gekauft werden, was man selbst eigentlich nie gekauft hätte, wäre es jetzt kein Trend.

(Outfit) Von Trends und Klassikern

(Outfit) Von Trends und Klassikern

Kleid – New Look (ähnliches hier)
 Schuhe –  Old Navy



11 thoughts on “(Outfit) Von Trends und Klassikern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.