Beauty Food für Schöne Haare

Beauty Food

Nicht jeder ist von Natur aus mit schönen Haaren gesegnet, wie ich in meinem Insagram Post erfahren habe, haben viele auch Probleme mit ihren Haaren. Daher möchte ich euch nach meinen ersten Tipps für seidige Haare ein paar Beauty Foods für schöne Haare zeigen.

Man kann auf Zwei Arten, neben der Pflege, den Haaren etwas gutes tuen, mit Nahrungsergänzungmitteln und mit Lebensmitteln die als Beauty Foods mit tollen Inhatsstoffen agieren. Beide Versionen haben sicher ihre Vorteile aber auch Nachteile, für was ihr euch entscheidet ist euch überlassen, ich zeige euch aber einige Optionen auf. Alle Ergänzungmittel sollte man mindestens 3 Monate am Stück einnehmen um ein Erfolg oder Veränderung zu sehen.

Nahrungsergänzungmittel

-Haar Gummibären – oft ein Gemisch von verschiednen Inhaltsstoffen zB Biotin. Sie sind leichter zu schlucken als Tabeltten, dafür aber auch deutlich teuer (ab 12€ Pro Monat). Auf die Menge der Inaltsstoffe achten.

-Biotin in Tabelttenform – Hier gibt es verschiedene Dosierungen, preislich sind sie absolut im Rahmen (ab 4€ pro Monat) ,aber nicht jeder mag Tabeltten schlucken. 

-Beauty Drinks – Geschmacklich Top und leicht einzunehmen. Dafür gibt es hier oft keine Produkte dir nur für die Haare sind und der Preis ist wirklich sehr hoch (ab 30€ Pro Monat)

-Gerstengras & Kurkuma – Beiden Dingen wird vieles nachgesagt, ob es wirklich hilft ist immer eine Sache die Ihr Probieren müsst. Gibt es in Pulverform oder als Tabellten, der Geschmack ist gewöhnungbedürftig. Der Preis ist okay (um die 8€ pro Monat)

Lebensmittel als Beauyt Food

Auch einige Lebenmittel können helfen das Haar schöner zu machen, natürlich gehören die einschlägigen Super Foods dazu, aber auch die folgenden:

-Avocado – enthält viel Vitamin E, das regt die Durchblutung in der Kopfhaut an und fördert das Wachstum

-Leinsamen – entahlten Omega 3 Fettsäuren, die stärken die Haare und verleihen mehr Fülle.

-Eier – enthalten Biotin und Protiene, diese schützen so vor brüchigem und trockenen Haaren.

-Kürbiskerne – enthalten Magnesium, diese regen die Zellerneuerng an.

-Sojabohnen – entahlten einen Östrogen ähnlichen Stoff, dieser beugt Haarausfall vor. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.