Blogging Essentials

(Blogging Essentials) Blog Inspiration

Werbung – Unbezahlt

Wie Ihr ja mitbekommen habt, war es hier auf dem Blog die letzten Wochen recht Ruhig. Oft fehlte mir die Kraft, die Zeit oder die Inspiration zum Bloggen. Ich hatte einfach keine Lust auf tolle Outfits und irgendwie auch keine Idee für den Text meiner Posts, daher war es eben Ruhig. Aber wie bekommt man seine Motivation, seine Inspiration und seine Lust zu Bloggen zurück? Genau darum soll es heute in meinem Post gehen.

Blog Inspiration – Plötzlich war sie weg.

Als Blogger findet man immer und überall Inspiration, das zumindest glauben immer alle. Doch dem ist leider nicht so.  Natürlich findet man als Fashion Blogger Inspiration beim Shoppen, auf der Straße oder beim Blättern durch eine Zeitschrift, doch was ist wenn man eine Phase hat wo man keine Lust hat zum Shoppen. Wo die Zeitungen uninteressant sind und nach einem kurzen durchblättern in der Ecke landen? Wie kann man dann Inspiration finden?

Tchja genau die Frage stellte sich mir in der letzten Zeit, das Shopping war ich leid, die Zeitungen uninteressant. Meine Leidenschaft kam einfach nicht zurück. Was mir letztlich geholfen hat? Veränderungen. Den Druck rausnehmen und nicht immer liefern müssen und vor allem einfach mal abstand von meinem Blog zu haben. Abstand von der ganzen Scheinwelt Namens Instagram, von den ganzen Perfekten Menschen mit den perfekten Leben. Offline sein und alles neu zu ordnen, sich neu zu finden und auch zu verstehen das man auch als Blogger gar nicht perfekt sein muss.

Ich denke das es eine große Hilfe sein kann das man einfach mal eine Auszeit nimmt von dem was einem zwar viel bedeutet aber manchmal auch den letzten Nerv raubt. Als Blogger ist es wichtig sich auch mal eine Auszeit vom Online sein nimmt, nicht immer alles öffentlich zu machen und alles zu teilen.

Inzwischen geht es mit viel besser, ich habe die Pause von März an einfach gebraucht um mich neu zu ordnen, neu zu finden und auch zu erkennen das der Blog mein Baby ist was ich nicht ausgeben möchte.


Blog Inspiration – Abseits von Krisen

Doch auch wenn man keine Krise hat, so hat man manchmal Tage wo man nach Inspiration sucht, sei es weil man einfach wirklich keine Idee für ein Post hat oder weil es einfach nicht sein Tag ist. Mir hilft es wirklich oft andere Blogs und Pinterest zu durchstöbern. Nicht um abzukupfern sondern einfach um neue Eindrücke zu bekommen. Ich hatte es bereits das ich Posts gelesen habe und dachte dazu hätte ich auch einiges zu sagen, dann verlinke ich gerne den entsprechenden Post und schreibe eben meine Gedanken dazu nieder.

Auch sind Zeitschriften super um neue Eindrücke zu bekommen oder das Stöbern durch Online Shops kann viele neue Ideen bringen. Ein entspannter Shopping Trip und einfach mal stöbern hilft manchmal auch wahre Wunder und das ist egal ob man Beauty oder Fashion Blogger ist.

Natürlich können auch Reisen oder aktuelle Fashion Shows den Horizont erweitern und den Blick auf neue Dinge legen. Daher kann ich euch nur raten immer mit offnen Augen durchs Leben zu gehen, Inspiration für den Blog, abseits einer Krise gibt es überall.

Und auch wenn man keine Krise hat, so kann es helfen hin und wieder ein Tag offline zu sein, nicht immer am Smartphone hängen oder Instagram zu checken. Einfach mal verstehen wie schön es ist ohne dem Druck dauernd alles auf Instagram zu teilen.

 

Me7a

Ich bin Melanie, 28. Ich lebe zwischen Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet - kurz gesagt im schönen NRW. Ich liebe Designer Taschen. Gehe für mein Leben gern Shoppen und komme an keinem Starbucks vorbei ohne einen Kaffee zu trinken.

You may also like...

5 Comments

  1. Das kann ich wirklich sehr gut nachvollziehen! Seitdem ich so wenig blogge und auch kaum noch Blogs lese oder auf Instagram unterwegs bin, habe ich andauernd neue Ideen im Kopf. Oft bewirkt etwas Abstand wirklich wahre Wunder 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von Bezaubernde Nana

  2. So eine Auszeit braucht jeder mal.
    Und ich hoffe du ubekommst deine verdiente Auszeit.
    Gleichgewicht und Harmonie aufrecht zu halten ist immer etwas kompliziert.

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

  3. Hallo Melanie, diese Phasen habe ich auch regelmäßig. Ging mir vor allem dieses Jahr im Frühjahr bzw. im letzten Winter so. Aber nach einer Pause macht es mir jetzt umso mehr wieder Spaß an meinem Blog zu arbeiten, auf anderen Blogs zu stöbern, in Zeitschriften sich inspirieren oder einfach nur vom Umfeld sich inspirieren zu lassen.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

  4. das kenne ich und ist auch ganz normal denke ich, mal hat man mehr und mal weniger bock! ich finde man sollte sich ruhig pausen gönnen, wenn man nicht so viel spaß daran hat und es nur ein hobby ist. das ganze soll ja schließlich spass machen 🙂 xx

  5. Ich kann dich sehr gut verstehen dass du mal eine Auszeit gebraucht hast.
    Der Druck immer etwas abzuliefern ist schon enorm groß.
    Kleine Pausen sollte man sich daher unbedingt regelmäßig gönnen. 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.