Allgemein Blogging Essentials Lifestyle

Blogging Essentials – Apps & Co -Digitale Hilfen

Werbung // persönliche Empfehlung von Apps & Programmen

Bereits 2015 hatte ich euch zwei Posts zum Thema „Blogging Essentials “ geschrieben. Zum einen Habe ich euch etwas zu den perfekten Fotohintergründen geschrieben. Dann gab es noch Tipps zum Thema Blog Planungen & Notizen. Inzwischen hab ich noch einige Digitale Hilfen dazu genommen die mir das bloggen etwas leichter machen und genau darum erscheint heute eine weitere Ausgabe zum Thema Blogging Essentials.

Blogging Essentials – Smartphone Apps

Als Blogger möchte man ja immer und überall die Möglichkeit haben etwas zu schreiben, zu planen oder schnell zu Fotografieren. Zum Fotografieren kann ich euch aktuell mein iPhone X (zumindest wegen der Fotoleistung) empfehlen.Warum ich aber nur deshalb sagt könnt ihr bei meinem iPhone X Post lesen.

Neben den Fotos, die man aber als Blogger ja meistens eher mit einer guten Kamera macht, sind auch Notizen wichtig. Hier kann ich euch neben eurem Notizen App, welches es wohl auf jedem Smartphone gibt auch Evernote empfehlen. Beide Apps sind kostenlos. Der Vorteil hier liegt daran das man die Notizen von jedem Gerät einfach abrufen kann. Gut das hat die Notizen App von Apple auch – daher ist dies auch mein Favorit. Hier kann ich Notizen auf meinem iPhone machen und auf jedem meiner Geräte (iPad, Macbook, iMac) abrufen. Evernote ist hier sicher für alle interessant, die ein Handy haben wo die Vernetzung sonst eben nicht so vorhanden ist.

 

Blogging Essentials – Websites & Programme

Für (To Do) Listen kann ich euch Trello Empfehlen, es gibt Trello als Webseite, als Programm für den Mac und auch als App für ein Smartphone. Man kann als Team und alleine daran arbeiten, sich Fristen setzten und natürlich auch erledigtes abhacken.  Hier kann man wirklich vieles organisieren und sich merken.

Um Dateien zu verschicken oder auch einfach um gewisse Dinge auszulagern kann Dropbox und We Transfer helfen. Per Dropbox kann man Dinge versenden und Online speichern. We Transfer ist ein toller Dienst um große Dateien die zu Groß für ein Mail Anhang sind zu versenden.

Auf meinem Mac Book sind auch ganz einfache Office Anwendungen (Bei mir Pages, Numbers und Keynote) super praktisch. In Numbers (Exel) habe ich einen kleinen aber feinen Blog Planer erstellt und kann dort alles abhacken und festhalten was ich so brauche. In Pages (Word) tippe ich gerne Post vor, gerade wenn ich irgendwo bin wo es kein Internet bzw. WLAN gibt. Wenn ich dann wieder „Netz“ habe kann ich ihn einfach hochladen und muss ihn nur noch formatieren. Keynote (Power Pont) nutze ich für Collagen meiner Bilder – natürlich geht das alles auch mit Photoshop – aber mit Keynote ist es für mich einfach leichter und schneller erledigt.

Blogging Essentials – Alles Online?

Ich habe nicht alles online, auch wenn ich mir Termine in meinen Kalender meines Smartphones / MacBooks Einspeicher – so führe ich noch ganz old School einen Filofax damit ich alle Termine vom Blog und Privaten Dinge auf eine Blick habe.

Ich denke alles Papierlos zu führen wäre sicher möglich, auch das habe ich mit meinem iPad Pro und dem Apple Pencil ausprobiert. Letztlich bin ich aber zurück zu handschriftlichen Notizen – einfach praktischer zu nutzen als 2 große 13 Zoll Displays auf dem Tisch zuhaben. Da wird das Arbeiten einfach unübersichtlich und ist auch nicht mehr wirklich Effektiv.

 

Me7a

Ich bin Melanie, 28. Ich lebe zwischen Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet - kurz gesagt im schönen NRW. Ich liebe Designer Taschen. Gehe für mein Leben gern Shoppen und komme an keinem Starbucks vorbei ohne einen Kaffee zu trinken.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.