Die perfekte To-Do Liste

To-Do Liste

Es gibt Tage, Wochen und Monate da sind unsere To-Do Listen so voll das wir schon gar nicht mehr wissen was wir zuerst Lösen sollen oder wir verlieren weil die Liste so bunt ist gleich die komplette Übersicht. Damit euch das sicher nie wieder passiert gibt es hier einige Hilfreiche Tipps wie man die perfekte To Do Liste schreibt. 

Ich bin ja totaler To Do Listen Fan, gerade jetzt beim Umbau ist so eine Liste Gold wert, aber musste auch erstmal lernen wie man eine solche Liste richtig schreibt und anlegt. Oft habe ich mich verstrickt mit zu vielen Farben und Stichpunkte die ich nach 2 Tagen nicht mehr verstanden habe. 

Tipps für die perfekte To-Do Liste

Richtige Sätze Formulieren, nicht nur ein Stichwort zB Nicht nur „Boden“ sondern „Angebote für Boden Abschleifen einholen“ dann wisst ihr auch nach einigen Tagen noch was gemeint war und könnt so effizienter die Liste abarbeiten.

Schreibt nur Punkte auf die Liste die ihr wirklich vergessen könntet, verzichtet also auf Alltägliches wie Putzen, Kochen, Tanken usw. Das macht eure To-Do Liste effizienter und kürzer und glaubt mir ihr vergesst sicher nicht zu kochen. 

Nutzt keine Farben, schreibt alles mit einem Stift und verzichtet auf das Markieren. Verschiedene Farben verwirren euch nur im Nachhinein. Macht euch lieber verschiedene Listen für verschiedene Dinge statt alles in eine Liste zu quetschten. Also macht lieber eine Liste für Privates und eine für die Arbeit.

Setzt euch Prioritäten, die wichtigen Sachen die geschafft werden müssen mit A/1 oder ähnlichem Kennzeichen, dann seht ihr was wirklich heute Geschafft werden muss. Mach euch auch eine Reihenfolge, so spart ich euch unnötige Zeit und Wege zB. Du muss eine Karte Kaufen und ein Paket abholen, verbindet das zu einem Punkt und fahrt nicht 2x los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.