Ikea Küche – Es geht weiter…

Werbung unbezahlt - Markennennung
Ikea Küche

Ich habe euch bereits an meinem Küchen Dilemma teilhaben lassen, wer den Küchenplanungspost noch nicht gelesen hat, kann dies gern hier tun. Auf Instagram unter dem Highlight „Umbau“ gibt es auch die Küche zu sehen. Nun möchte ich aber noch ein Post dazu machen weil es gibt News in Sachen Küchenplanung. 

Ikea Küche – Das Dilemma geht weiter ….

Das es eine Ikea Küche werden soll, hatte ich euch ja bereits im letzten Post erzählt und wäre kein Lockdown war der Plan die Küche in einem Ikea Haus zu bestellen und sie dort auch abzuholen bzw. Gleich mitzunehmen, nun ist mal wieder alles zu und der Plan musste schnell geändert werden. Zum Glück ist Ikea in dem Sinne sehr Corona unabhängig und bietet schon lange den Expertencheck Online an, heiß ein Mitarbeiter der Küchenplanung eines beliebigen Hauses schaut sich die Planung an und kontaktiert einen per Telefon um alles weitere zu besprechen. Mir wurde da auch sehr schnell geholfen und eigentlich war meine Küche von Anfang „Sehr gut geplant“ (O-Ton der netten Dame am Telefon), nach 10 Minuten stand dann die Frage im Raum „Lieferung“ oder Abholung. Leider ergab die Prüfung das bei der Lieferung viele der Korpusse und 8 Fronten fehlen werden, bei der Abholung die meisten der Fronten fehlen werden. Nach etwas überlegen stand das Vorgehen fest, die Küche habe ich zwar jetzt bestellt – da aber ja nur ein  Teil lieferbar ist, müssen wir den Rest in den umliegend Häusern einsammeln oder abwarten ob der Rest irgendwann wieder lieferbar ist bzw. wieder abholbar im nächsten Ikea. 

Die Küche kommt zu Früh…

Aktuell glaube ich, habe ich etwas zu „schnell“ gerechnet, den ersten Teil der Küche haben wir bereits eingesammelt im Ikea Dortmund, der steht bereits bei uns und wartet auf den Einsatz, der andere Teil kommt dann Ende Februar zu uns per Spedition. Auch warten unser neuen Geräte schon in der alten Wohnung auf ihren Einsatz – das war einfach ein Schnäppchen wo ich zuschlagen musste. Natürlich ist das etwas früh, brauchen werden wir die Küche wohl erst im März. Aber so habe ich a) noch Zeit in Ruhe alles zusammen zu bekommen und b) hab ich im Haus und auch hier noch genug Platz es zu lagern und dann Tag genau „Abzurufen“ wenn ich es brauche. 

Wie das ganze mit dem Aufbau dann läuft und ob ich es schaffe noch den Rest zu besorgen, das erfahrt ihr in meinem nächsten Küchen Post, der damit hoffentlich auch der letzte Küchenpost ist. Und natürlich zeige ich euch dann auch die Küche komplett aufgebaut in einem Post. 

Werbung unbezahlt - Markennennung

1 Kommentar

  1. 3. Februar 2021 / 15:22

    Schön, dass du zumindest schon einen Teil der benötigenden Sachen bekommen hast! Ich stelle es mir schon etwas nervig vor auf Teile lange warten zu müssen bzw gar nicht zu wissen, wann sie wieder verfügbar sind.
    Aber bei so einer Küche scheint eine gewisse Wartezeit auch echt normal zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.