Jumeirah Madinat – Dubais Lagunen Stadt

Werbung - Markennennung, unbezahlt 

Das Jumeirah Madinat ist eine der Attraktionen Dubais, eine eigene Lagunen Stadt in der Stadt, die aus der Luft aussieht wie ein ganzes arabisches Dorf. Gerade als Kontrast zu den Hochhäusern Dubais ist diese Illusion einfach eine tolle Abwechslung und einen Besuch wert.

Jumeirah Madinat

Madinat ist arabisch und bedeutet Stadt und genau das trifft es hier sehr gut, mit einem Souk der 75Läden umfasst, 45 Restaurants und Cafés sowie 4 Hotels und einem 2km langen Privat Strand, wirkt das Jumeirah Madinat wie eine eigene kleine Lagunen Stadt im Stil von Venedig. Die Stadt durchziehen nämlich ganze 3,7km Wasserwege die mit Abras, kleinen traditionellen Holzboten befahren werden können.

Must See´s

Das Jumeirah Madinat ist zum Großteil für jeden zugänglich, einige bestimmte Teile kann man aber nur als Hotelgast der 4 Hotels die dort vertreten sind betreten. Doch was muss man gesehen haben?

Eine Rundfahrt in den Abras, den Booten auf den Wasserwegen, kann man als Tourist buchen. Wie teuer das ganze ist kann ich euch nicht sagen, da wir als Hotel Gäste in den Genuss gekommen sind diese kostenlos zu nutzen, wann immer wir das wollten.

Es gibt eine Stelle, eine bestimmte Brücke in der Nähe des Costa Café wo viele ihr perfektes Instagram Foto schießen mit dem perfekten Blick auf´s Burj Al Arab, auch ich war dort, muss aber sagen das man als Hotelgast noch bessere Spots findet.

Der Souk ist, wenn man den eh schon dort ist, ein Besuch wert – ein typischer Touristen Markt eben – nichts besonderes aber ganz nett eben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.