Mehr als nur ein Tuch

Werbung - Verlinkung von anderen Bloggern 

Ein Tuch kann man in vielerlei Hinsicht stylen und kombinieren, kaum ein Accessoire ist so wandelbar wie ein Tuch, doch welche Möglichkeiten hat man?

Bei mir gibt es heute eine Art Styling Guide rund um das Thema Tücher und ihr werdet sicher überrascht wie vielseitig so ein Ding sein kann, ich sag nur Kleines Teil große Wirkung. Und das ganze auch noch mit recht wenig Geld, den es muss ja nicht gleich das tolle Designer Stück sein.

Tuch um den Hals

Um den Hals sind Tücher das ganze Jahr tragbar, im Winter wärmt es den Hals und schützt vor dem Wind. Zusätzlich peppt es das ganze Jahr durch jedes Outfit auf, wie das genau geht habe ich euch bereits in den Stylingtricks verraten.

Tücher auf dem Kopf

Im Haar oder auf dem Kopf bieten Tücher immer verschiedene Möglichkeiten, hier hat Tamara einige tolle Ideen zusammengefasst. Es sieht aber immer super aus, hält die Haare zurück und als Turban gewickelt bietet es Schutz vor der Sonne und einem Sonnenstich.

Tücher an Taschen

Auch eine Tasche kann ein Tuch super auf pimpen, zur Deko kann man eine Schleife an eine Tasche binden, wie ich in diesem Look an meine Holztasche. Oder zum Schutz der Henkel, zwei Tücher drum wickeln, tolle Deko und super Schutz. Hat man eine Beuteltasche kann man auch das Tuch als Zugband einziehen und hat einen sommerlichen Look.

Ein Tuch als Gürtel

Zu letzt kann man Tücher natürlich auch als Gürtel tragen, auf einer Jeans, einem Rock oder um einem Kleid ein besonderen Touch zu verleihen, hier kann ein Tuch Deko und praktisch zugleich sein.

Werbung - Verlinkung von anderen Bloggern 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.