(Outfit) Kimono als Jackenersatz

Werbung - unbezahlt - Markennennung
Kimono

Das Wetter jetzt im Herbst ist nicht immer leicht, den einen Tag haben wir 15 Grad und strahlenden Sonnenschein, den nächsten Tag nur noch 4 Grad und Regen – was soll man da bloß tragen? An den wärmeren Tage nutze ich gern mein Kimono als Jacke, die verlängern zumindest gedanklich den Sommer noch etwas.

H&M Kimono
Kimono Gold

Was ist ein Kimono?

Ein Kimono ist eigentlich ein Kaftan ähnliches Kleidungsstück aus Japan. In Deutschland tragen diese „Mäntel“ viele als Morgenmäntel, wofür sie natürlich genauso gut geeignet sind wie für andere Zwecke. Als Mantel, über dem Bikini – auf dem Weg zum Pool- oder zusammen gebunden als Kleid, ein Kimono ist sehr vielseitig. Schon häufiger habe ich euch ein Look mit einem Kimono gezeigt, hier oder hier zum Beispiel.

Chloé Tasche

Mein Look

Der gold/braune Kimono ist von H&M, die Jeans vom Mango (nicht aktuell), das Top darunter ist von Abercrombie & Fitch. Die Schuhe habe ich mal bei Zalando bestellt und die Tasche ist von Chloé.

(Outfit) Kimono als Jackenersatz
(Outfit) Kimono als Jackenersatz
(Outfit) Kimono als Jackenersatz
(Outfit) Kimono als Jackenersatz
Werbung - unbezahlt - Markennennung

2 Kommentare

  1. 13. Oktober 2020 / 17:39

    Kimonos mag ich richtig gerne und deiner gefällt mir auch wirklich gut. Finde die ganze Outfitkombi ist dir echt sehr gut gelungen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.