Stylisch durch die Schwangerschaft

Werbung // selbstgekaufte Produkte, aber Markennennungen

 

Lange habe ich überlegt was mein erster „richtiger“ Post zum Thema Baby und Schwangerschaft hier werden wird, da ich ja noch immer einen Fashion Blog habe möchte ich euch bevor ich euch Outfits mit Babybauch zeige meine Lieblingsmarken in Sachen Umstandsmode zeigen. Nur weil man einen dicken Bauch bekommt möchte Frau ja noch immer aussehen wie eine Frau – auch wenn das nicht immer leicht ist. Neben Schminke, Frisur, Schmuck, Taschen und Schuhen die ja normalerweise weiterhin passen werden ist Kleidung eines der wichtigsten Punkte auf der Liste sich nicht nur wie Mami sondern auch wie eine Frau zu fühlen.
Es gibt Marken die einen mehr zu einer typischen Mami machen und „lustige Sprüche“ auf den Bauch drucken und andere die einen noch zeigen das man noch immer eine Frau ist die Ihre Kurven, egal ob die neuen oder alten, auch zeigen können.

Stylisch durch die Schwangerschaft

Mir ist es immer auch wichtig das ich nichts vertusche sonder auch meinen schönen Bauch zeige, das heißt es drauf ruhig auch etwas enger sein und muss kein weiter Sack sein. Ich weiß das sich viele in weiter Säcke und Kleider hüllen um möglichst wenig zu zeigen – das finde ich immer etwas schade. Auch die „süßen“ Aufdrucke auf den Shirts kommen mir nicht ins Haus – ich möchte weder mit „Baby Inside“ noch mit „Mama + Papa = Ich“ auf dem Bauch durch die Welt laufen.

Lieblingsmarken

  • Gute Basics findet man immer bei H&M, nicht so teuer aber gute Qualität und modisch.
  • Ein Mix aus Modernen Trend Teilen und Basics findet Ihr auch bei GAP, dafür ist es aber etwas teuere, hier solltet Ihr immer die Angebote die es ständig gibt beachten.
  • Auch tolle Sachen, vor allem Kleider hat ASOS, die Preise sind Asos typisch.
  • Zalando hat einen schönen Marken Mix, hier findet sich Basics aber auch Trend Teile.
  • Mamalicious hat diesen Mix ebenfalls – dazu sind die Preise auch noch wirklich fair.
  • Auch tolle Teile aber etwas teuere ist Boob, hier gibt es Teile die in Schwangerschaft und Stillzeit getragen werden können – der Preis ist aber etwas höher als beim Rest.
  • Sonst gibt es noch New Look, mit einer kleinen Auswahl an Basics und Trend Teilen für kleines Geld
  • Bei Esprit gibt es ebenfalls eine kleine aber feine Auswahl an Schwangerschaftssachen, nichts hoch modisches sondern eher gute, klassische Kleidung mit der man Trend Teilchen mixen kann.
  • Und Verbaudet hat tolle Jeans und andere nette Teile um den Babybauch einzupacken

Es muss nicht immer Umstandskleidung sein…
Und übrigens nicht immer muss es Umstandsmode sein – häufig reicht auch der Griff zu einer oder gar zwei Nummern größer – vor allem beim Kleider, Pullovern, Tops und teilweise auch Jacken geht der Plan häufig auf und sollte man in der Schwangerschaft zunehmen kann man die Kleidung danach auch weiter tragen.
Bei meinen Strickjacken mache ich es sogar so das ich die Teile weiter trage die ich schon vorher getragen habe, die waren schon immer so gemacht das sie nicht zugehen und das geht auch mit Baby Bauch!

Was braucht man wirklich?
Bevor man jede Menge Umstandskleidung kauft, schaut erstmal in euren Schrank – habt Ihr Strickkleider die noch passen weil sie sich am Bauch dehnen? Strickjacken die eh nie zum zumachen gedacht waren? Dann tragt diese Stücke doch auch in der Schwangerschaft. Schaut euch auch in den normalen Abteilungen oder Läden um, dort findet man überraschend etwas. Auch aktuelle Trends wie Ponchos kann man auch mit Babybauch tragen!

Sicher kann man die Liste von Marken noch ewig weiter führen, ich habe mich aber bewusst auf meine Lieblingsmarken beschränkt! (weitere Adressen wären zB für den kleine Geldbeutel noch C&A und Bon Prix, sowie für alle die etwas mehr ausgeben wollen Bellybutton und Noppies)

Was sind oder waren eure Lieblingsmarken und Klamotten in der Schwangerschaft? Habt Ihr nur Umstandskleidung getragen oder waren auch normale Teile dabei?

 
Werbung // selbstgekaufte Produkte, aber Markennennungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.