Dubai Travel

Travelguide Dubai

Werbung – Wegen Empfehlung

Dubai, die größte Stadt der  Vereinigten Arabischen Emirate, sie liegt am Persischen Golf und ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats. Ziel vieler Urlauber und auch mich hat es nun in die Wüstenstadt gezogen.

Wir waren nun 4 Tage in der recht einmaligen Stadt, die mir nichts zu vergleichen ist. Sicher waren wir zu kurz in der Stadt um komplett in ihren Bann gezogen zu werden, wir waren nicht in der Wüste, nicht auf den Gewürz Märkten oder ähnliches. Nach 4 Tagen sind wir uns aber sicher, wir kommen wieder und lassen uns dann vielleicht mehr von dieser Stadt verzaubern.

Dubai – Die Hotel Wahl

Gerade in Dubai ist alles weit von einander entfernt, man benötigt für fast alles ein Taxi oder die Metro, da ist die richtige Hotel Wahl natürlich Gold wert. 

In meinem Post zu unserem Hotel habe ich es euch schon zusammen gefasst, aber gerne nochmals hier. Wer hauptsächlich Strandurlaub machen möchte, sollte ein entsprechendes Beach Hotel buchen, ansonsten ist man wirklich lange bis zum Strand unterwegs, auch wenn es natürlich auch bei den Stadthotels oft Shuttles zum Meer gibt. 

Wer lieber die Stadt entdecken möchte, der sollte eines der viele Stadthotels buchen, unser Hotel, das Steigenberger Business Bay, den Post dazu gibt es hier, kann ich da mehr empfehlen. Preis – Leistung ist hier einfach toll und kann sich sehen lassen. Sicher gibt es aber weitere tolle Hotels die man mehr als empfehlen kann. 

Was tun in Dubai?

Dubai ist mehr als nur Hochäuser und Strandurlaub. Man kann eine Trip in die Wüste machen, Shoppen gehen, einen der vielen Wasserparks besuchen und wer mag kann sogar Skifahren oder Eislaufen gehen. Dubai ist eine Stadt die viele Möglichkeiten hat und sicher findet hier jeder etwas für seinen Geschmack. Ob es sich aber lohnt auf Burj Khalifa hochzufahren erfahrt ihr in meinem Post.  Shoppingverrückten kann ich die Dubai Mall mit 12.000 Geschäften ans Herz legen, ein kurzen Post dazu hier. Bei unserem Besuch gab es dort wie aus dem nichts eine tolle Modenshow von Dolce & Gabanna, einfach verrückt wie diese Stadt selbst auch eben einfach ist. 

Shoppingparadies Dubai?

Für viele gilt die Stadt als das Shoppingparadies überhaupt, dem ist aber nicht so. Außerdem sollte man zusätzlich noch auf die Zollfreigrenzen für eine Reise achten sonst wird es doppelt teuer.  

Ein Beispiel, eine Chanel Brosche die hier 430€ kostet sollte dort 2150AED kosten was umgerechnet mehr als diese 430€ sind. Daher lohnt das Shoppen eben nicht wirklich, gerade bei den Luxusmarken zahlt man oft drauf. Wenn man besondere Stücke findet ist dies vielleicht ein Aufpreis wert, das muss aber jeder für sich entscheiden. 

Doch warum gilt Dubai nun als Shopping Paradies? Bei einer Mall mit mehr als 1.200 Geschäften wundert mich der Ruf nicht, aber wie ihr oben seht ist Vorsicht geboten.

Me7a

Ich bin Melanie, 28. Ich lebe zwischen Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet - kurz gesagt im schönen NRW. Ich liebe Designer Taschen. Gehe für mein Leben gern Shoppen und komme an keinem Starbucks vorbei ohne einen Kaffee zu trinken.

You may also like...

1 Comment

  1. Dubai is wonderfull place i wanna visit one time in my life
    Show me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.