Weiße Bluse -Styling Wunder

Ein Klassiker der sicher in jedem Kleiderschrank hängt ist die weiße Bluse, doch oft fristet sie ein dasein, welches sie nicht verdient. Den eine weiße Bluse kann ein richtiges Styling Wunder sein.

Weiße Bluse geht immer

Eine weiße Bluse ist für viele in Teil was nur im Büro getragen wird, maximal noch zu offiziellen Anlässen, doch das dies ein Teil ist was wirklich immer geht, ist vielen nicht bewußt. 

Mit einer Jeans (zB Boyfriend oder Skinny) und eine Lederjacke wird der Sting Klassiker, sehr cool und locker gestylte werden. Kombiniert man sie zu einem Kostüm, einem Bleistift Rock oder einem Blazer, macht sie sich perfekt im Office. Über einem Bikini kann sie als Kimono Ersatz fungieren und in einer Oversize Version zusammen mit einer coole Shorts macht sie sich perfekt als Sommerlook. 

Der richtige Schnitt 

Natürlich ist wie immer erlaubt was gefällt, dennoch gibt es bestimmte Stylingtricks die man beherzigen kann. 

Jemand mit einer kleine Brust kann mit Verzierungen (Rüschen, Brusttaschen usw)  im Brustbereich, optisch mehr her zaubern.  Eine große  Brust, die zurück genommen werden soll, macht such am besten in einem ganz schlichten Modell. Ein kleiner Bauch kann in lockeren, Oversize Blusen kaschieren, am besten mit einer dunklen schmalen Hosen dazu.

Unter der Bluse

Unter einer hellen Bluse sollte man tunlichst vermeiden einen weiße BH oder gar eine dunkle Farbe zu tragen, ein Hautfarbener BH am besten ohne Spitze und Nähte ist hier die beste Wahl. Alle weiteren Farben scheinen leider bei einer sehr dünnen Bluse sonst durch. 

1 Kommentar

  1. 3. Oktober 2019 / 20:02

    Eine weiße Bluse geht wirklich immer und lässt sich wunderbar kombinieren. Ich trage zwar selber selten bis gar kein weiß, weshalb die weiße Bluse bei mir eher die schwarze Bluse ist. Aber letztendlich ist beides ja ein Klassiker, der in keinem Schrank fehlen sollte.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.